Nebenprojekte 2010

Nebenstehende Projekte wurden, neben dem Hauptprojekt in Brasilien, mit den aufgeführten  Sponsorengeldern durch DOMINO 2010 unterstützt.

Herzlichen Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer und an alle Sponsoren.


Beachte:

Die Angaben der  Sponsoren-
beträge sind ohne Gewähr. Sie kommen auf Grund der ange- gebenen Sponsorengelder und der Rundenzahlen zustande. Die Summen, welche schlussendlich den Projekten überwiesen werden, richten sich nach den effektiv in den nächsten Wochen eingehenden Zahlungen und können von nebenstehenden Beträgen abweichen.

 

 


 

 


01    Teemobil der Mitternachtsmission

Seit 1989 parkiert das Teemobil regelmässig am Claraplatz. Menschen am Rand der     Gesellschaft erhalten dort Zuspruch, kostenlos Getränke und Essen durch Mitarbeiter der Mitternachtsmission.
„Wir laufen am DOMINO, damit diese wichtige Arbeit im Herzen von Basel weitergeführt     werden kann.“
www.mitternachtsmission.ch

02    Afrika-Projekte der Mennonitengemeinde Schänzli

In Vanga (Kongo) wird mit einem Ernährungsprogramm geholfen. Im Projekt „Timion“ werden behinderte Kinder und ihre Angehörigen in den Townships von Südafrika unterstützt. Sie erhalten orthopädische Hilfsmittel und physiotherapeutische Beratung und Begleitung.
www.timion.org

03    GEC Basel; Unterstützung unserer Wycliffe-Mitarbeiterin
   
Ab September 2010 wird jemand aus unserer Gemeinde (Gemeinde Evangelischer Christen Basel)  bei Wycliffe mitarbeiten.
Wir möchten dieses Engagement mit unserem Einsatz am DOMINO finanziell unterstützen.
www.wycliffe.ch
www.gec-basel.ch  (Gemeinde Evangelischer Christen Basel)


04    Angebotsausbau der Aktion  „Kind & Spital“

Seit 30 Jahren werden zahlreiche Dienstleistungen angeboten für die Rechte von Kindern und Jugendlichen in unseren Spitälern. Wir wollen Initiativen der Spitäler stärken, die sich für eine kindergerechte Spitalvorbereitung oder für eine familienzentrierte Betreuung einsetzen. Ausserdem möchten wir dazu eine Literaturdatenbank erstellen.
www.kindundspital.ch


05    Servants / Onesimo

Servants Switzerland unterstützt Menschen in ihren Nöten in den Slums von Asien. Das Onesimo-Projekt in Manila / Philippinen dürfte das am besten bekannte in der Schweiz sein. In Wohngruppen, Feriencamps, Schulen und Berufsstätten finden jedes Jahr Hunderte von jungen Menschen handfeste Hilfe und schöpfen neue Hoffnung!
www.servantsasia.org


06    Chance for Children

Dieses von einer Schweizerin und einem Ghanaer gegründete Projekt in Accra / Ghana will Strassenkindern eine Chance bieten, ihr Leben in die eigene Hand zu nehmen. Sie erfahren in Liebe und Geborgenheit schulische Unterstützung und erhalten Möglichkeiten für eine berufliche Ausbildung.
www.chance-for-children.org


07    JG Oberdorf
   
Wir werden am DOMINO auch für unsere Veranstaltungen und Lager unterwegs sein. Dadurch werden die Beiträge für die vielen Schülerinnen und Schüler in unserer JG kleiner und sie können eher an den Unternehmungen teilnehmen.


08    CVJM / F-Jungschar Ettingen

Wir erlaufen uns die Mitgliederbeiträge für den Regionalverband und daneben möchten wir ein neues Zelt kaufen. Dafür würden wir gerne etwas Geld auf die Seite legen können.
www.cevibasel.ch

09    ANUGRAH – Tagesstätte für Behinderte in Nordindien
   
2006 konnte durch den DOMINO auf dem Spitalareal in Herbertpur die Arbeit mit behinderten Kindern und Jugendlichen gestartet werden. Dieses gut funktionierende Therapie-Center soll nun um eine orthopädische Werkstatt erweitert werden, damit die technische Versorgung bei den Hilfsmitteln besser gewährleistet werden kann.

10    CVJM Jungschar Riehen

Bei unserem Vereinslokal in Riehen stehen in nächster Zeit einige Restaurationen an. Da wir das Lokal oft und gut für unsere Anlässe brauchen können, investieren wir uns nun auch gerne dafür.
www.cevibasel.ch

11    Cevi Gellert

Für die vielen Unternehmungen in unserer Abteilung brauchen wir auch immer wieder Geld aus der Kasse. Wir wollen sie am DOMINO mit eigener Aktivität zusammen wieder etwas auffüllen.

12    Marbele Berufsschule Kamerun

In diesem Berufsausbildungsprojekt in Mutengene, Kamerun, werden junge Menschen in zweijährigen Intensivkursen in Holz- und Metallbearbeitung und in Schweisstechnik ausgebildet.
www.teko.ch/pdf/Perspektive-2003-2.pdf


13    Kinderprojekt La Paz in Kolumbien

Kinder aus dem Slum von Bucaramanga, Kolumbien, erhalten in diesem Schulprojekt eine Vorschulbildung, gesundes Essen, liebevolle Betreuung und einen strukturierten Tagesablauf. Tagsüber sind sie im Projekt integriert, am Abend kehren sie zu ihren Familien zurück. Dieses Projekt ist eingebettet in die langjährige Arbeit der IMH (Internationale Missionshilfe) in verschiedenen Gegenden Kolumbiens.

14    Lederwaren-Projekt des Vereins Rehovot

In unserem Beshäftigungsprojekt stellen Asylbewerbende verschiedene Lederwaren her. In einer Zeit der Ungewissheit und innerer Not können sie so einer sinnvollen Tätigkeit nachgehen, haben eine Tagesstruktur und sind Teil einer Arbeitsgemeinschaft.
www.rehovot.ch/lederwerkstatt 

15    CVJM / F Gotthelf-Neubad

Wir sind am DOMINO wieder dabei und laufen auch für eine Neuanschaffung von Gruppenzelten. Die werden wir nächstes Jahr für unser Zeltsommerlager brauchen.
www.cevibasel.ch