DOMINO 1999; Sudan, Karthoum - Unterstützung Kaufmännische Berufsschule

Seit 1983 herrschte in diesem Land ein Bürgerkrieg, welcher gegen 2 Millionen Menschen entwurzelt und vertrieben hat. In der Hauptstadt Khartoum betreibt der CVJM eine kaufmännische Berufsschule, welche vor allem Vertriebenen aus dem Süden und Flüchtlingen aus umliegenden Staaten eine bezahlbare Ausbildung ermöglicht und somit ihre Chancen für eine Arbeitsstelle und ein regelmässiges Einkommen enorm verbessert.

Sponsorbetrag CHF 58‘000.-