2021

„Essen für die Schwächsten – Hilfe für Kuba“

Eine ungenügende Lebensmittelversorgung aufgrund von dramatischen Versorgungsengpässen ist für Millionen Kubaner und Kubanerinnen bittere Realität. Vor allem alleinerziehende Mütter, vereinsamte Senioren und geschwächte Kinder leiden unter der Not. Diesen Menschen will Vision Ost in Zusammenarbeit mit seinen kubanischen Partnern zur Seite stehen.

Das Projekt

Vision Ost unterstützt auf Kuba drei «Fincas» (siehe Karte). Auf diesen landwirtschaftlichen Grundstücken werden Tiere gehalten sowie Früchte und Gemüse angepfl anzt. Durch die Unterstützung von Domino werden die Voraussetzungen geschaffen, um die Lebensmittelproduktion für bedürftige Kinder, Senioren, Kranke und alleinerziehende Mütter auf den Bauernhöfen (Fincas) auszubauen.

Mit dem gesammelten Geld kann zusätzliches Land erworben und der Aufbau einer Bewässerungsinfrastruktur auf allen Fincas ermöglicht werden. Die Erträge der «Fincas» werden zum Grossteil den bedürftigen Menschen zugutekommen. Der Rest wird verkauft und für die Finanzierung der Finca-Mitarbeitenden und den Sozialarbeiter/innen verwendet. Damit bekommen bedürftige Menschen trotz ihrer Not genug zu Essen und die Mitarbeitenden verdienen einen fairen Lohn. Alleine durch diese drei Fincas ermöglicht Vision Ost vielen Einheimischen ein besseres Leben!

Impressionen

Über Vision Ost

Vision Ost ist ein überkonfessionelles Hilfswerk, das Kirchgemeinden und Sozialprojekte gründet. Mittlerweile ist Vision Ost in vier Ländern tätig: Russland, Myanmar, Kuba und Deutschland. Falls Sie interessiert sind, besuchen Sie uns unter www.visionost.ch.