Anlass

WAS ist DOMINO?

DOMINO ist ein Sponsorenlauf mit Rahmenprogramm im Schützenmattpark in Basel. Ziel dieses Sponsoringevents ist es, Geld für verschiedene Projekte für Menschen in Not zu sammeln.

WIE funktioniert ein SPONSORENLAUF?

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen suchen im Vorfeld des Anlasses Sponsoren, die ihnen einen bestimmten Geldbetrag pro gelaufene oder gefahrene Runde zusichern. Es gibt vier verschiedene Sportarten: Laufen (2 h, 680 m pro Runde), Inline-Skaten und Trottinett (1 h, 600 m pro Runde) oder Like a Bike (15 min., 180 m pro Runde). Nach dem Anlass sammeln die Teilnehmenden unter Vorweisung des Resultatblattes das Geld bei ihren Sponsoren ein und überweisen die Gesamtsumme auf das Projektkonto von DOMINO.

WAS macht DOMINO mit dem Geld?

Das für das DOMINO-Projekt gesammelte Geld kommt ohne Abzüge vollumfänglich dem Projekt zugute. Durch direkte Kontakte zu den Projektverantwortlichen und teilweise durch Besuche der realisierten Projekte vor Ort, garantieren wir eine bestmögliche Verwendung des Geldes gemäss den Projektbeschreibungen. Wir sind bemüht, auch nach der Umsetzung den weiteren Verlauf zu verfolgen und können heute mit Stolz auf viele wirksame und funktionierende Hilfsprojekte der vergangenen Jahre zurückblicken.

NEBENROJEKTE

Beim DOMINO-Sponsorenlauf kann auch für eigene Projekte Geld gesammelt werden. Als Gruppe, Verein oder Schulklasse mit mindestens 5 Teilnehmenden beim Sponsorenlauf, kannst Du 50% des eingenommenen Geldes für Dein Projekt verwenden. Mehr Infos dazu auf Nebenprojekte.